top of page

Hitzeschlacht am 4. Medenspielwochenende

Ein heißes Tenniswochenende ist zu Ende gegangen. Am Freitag gewannen beide U12er Mannschaften auf heimischen Court.

Die U12/1 mit Romy Hasenauer, Gracias Musole, Julian Luo und Simon Müller gegen den VfR Kartause mit 5:1

Die U12/2 gewann mit 6:0 gegen Asbach Neustadt. Hier spielten Felix Kessler, Emil Schmeink, Lennard Paas und Levi Budack für den TV Bendorf.



Auch die U15er Mädels Fiona Schlag, Marina Heffel, Helene Trott und Lille Peetz waren als Mannschaft wieder erfolgreich und holten sich in Andernach 5:1 Punkte. Damit sind sie, genau wie die U12/2 bisher ungeschlagen und führen jeweils ihre Tabelle an.

Den ersten Punktgewinn der Saison konnten die Jungen U15 verzeichnen, sie gewannen zu Hause zwei Einzel und ein Doppel. Die andere Hälfte der Punkte gaben sie an den TC Dietz ab.

Die Jungen U18 sind in der A Klasse weiter chancenlos. Auch gegen Bad Neuenahr/ Dernau mussten sie alle Punkte abgeben, genauso wie die Herren 40 in Rengsdorf.

Die erste Damenmannschaft, welche in SG mit Mülheim Kärlich in der Rheinlandliga spielt, verlor gegen die SG Müschenbach/Montabauer/Steimel mit 4:5.

Die Damen 50 in SG mit Vallendar83 trennten sich von der SG Hattert/Altstadt Hachenburg1 mit einem Unentschieden.

48 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commenti


bottom of page